Das Ende des Pageranks - SEO der Zukunft

John Mueller von Goggle Schweiz hat die Gerüchte um ein baliges Ende des öffentlichen Pageranks in einem Youtube Hangout (Link, ab 20:25 Minuten) vor wenigen Tagen erneut mit Feuer versorgt. Wärend Google bereits seit 2 Jahren den Pagerank kaum noch updatet sagt er in diesem Video direkt das es nicht sicher ist das Google den Pagerank überhaupt noch updatet. Doch wie misst man zukünftig überhaupt den Wert einer Seite? Einen recht interessanten Ansatz hierzu hat die Firma Sistrixx aus Bonn.

Sistrixx errechnet sich einen Webseitenscore der sich aus der Sichtbarkeit der Webseiten einen Scorewert errechnet (den Sistrixx Wert). Sichtbarkeit bedeutet das Sistrixx eine Datenbank aus mehreren hundertausend der oft genutzten Keywords regelmäßig sammelt und prüft auf welcher Position eine Webseite zu finden ist. Wichtig dabei ist den Wert niemals absolut zu sehen, sondern immer relativ zur Konkurenz. Eine kleine Webseite mit wenigen Keywords wird nie einen gleichhohen Scorewert wie z.B. ein Portal mit vielen Themenbereichen haben, aber kann dennoch im vergleich zur Konkurenz (die einen ähnlichen Content haben wird) höher ranken.

Insbesonders bei der Auswahl von passenden Blogs für Backlinks ist Sistrixx ein sehr guter Helfer, leider aber nicht gerade billig. Mit einer Grundgebühr ab 100€ pro Modul (insg. gibt es 5 Module) ist Sistrixx sicherlich nur etwas für Agenturen oder größere Firmen. Wer eine günstige Alternative sucht ist vieleicht bei Seitwerte gut aufgehoben. Zwar gibt es hier weit nicht so viele Möglichkeiten wie bei Sistrixx, jedoch sind die Einstiegskosten mit unter 6€/Monat netto deutlich billiger.

Natürlich gehört trotz dieser Tools immer noch eine gehörige Menge Erfahrung und viel Hintergrundwissen dazu, gerne helfen wir Ihnen bei Ihren SEO Bemühungen.

© 2018 Klartext Media & Promotion UG

Impressum | Datenschutzerklärung | AGB